Offener Gesprächskreis Pflege

Start des neuen Angebotes ab 14.11.2022

Das MGH Monsheim bietet in Zusammenarbeit/Kooperation mit dem Pflegestützpunkt Osthofen ab November 2022 jeden 2. Montag im Monat (16-18Uhr) einen offenen Gesprächskreis mit monatlich wechselnden Schwerpunkt-Themen an.

Sie pflegen eine/n Angehörige/n oder sind selbst betroffen? Sie wünschen sich Austausch, Informationen zu einem bestimmten Thema oder einfach ein offenes Ohr? Sie sind nicht alleine!

Das MGH Monsheim bietet in Zusammenarbeit/Kooperation mit dem Pflegestützpunkt Osthofen ab November einen offenen Gesprächskreis mit monatlich wechselnden Schwerpunkt-Themen an. Viele Situationen und Fragestellungen sind aber auch ähnlich – unabhängig von der zugrundeliegenden Erkrankung. Der Gesprächskreis wird von einer erfahrenen Fachkraft des Pflegestützpunktes Osthofen geleitet.

Wir möchten uns in diesem Gesprächskreis mit Pflege und ihren Auswirkungen in verschiedenen Lebenssituationen befassen. In einem geschützten Rahmen über Sorgen und Nöte im Zusammenhang mit der Pflege und Betreuung bzw. dem „betreut werden“ zu sprechen, kann entlastend sein. Die Tatsache, dass jemand zuhört und das Gefühl verstanden zu werden, kann die tägliche Pflegesituation erleichtern. Es können Erfahrungen ausgetauscht, sich gegenseitige Unterstützung gegeben und wichtige Informationen erhalten werden.

Nur wer für sich selbst sorgt, kann auch die Sorge für andere tragen.

Der „Offene Gesprächskreis Pflege“ findet jeden 2. Montag im Monat von 16-18 Uhr in den Räumen des MGH Monsheim (Raum „Alter Kindergarten“) statt. Wir starten am 14.11.2022 mit dem Thema „Pflegebedürftige Kinder“. Weitere Themen werden sein: Demenz, Krebs usw.  Die Termine erfahren Sie auch in den örtlichen Pressemitteilungen. 

Hierzu laden wir alle Interessierte aus dem Landkreis Alzey-Worms herzlich ein und freuen uns auf einen regen Austausch.

Bei Rückfragen zu dem Angebot können Sie sich gerne an die Koordinatorin, Sabine Bayer, wenden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.